bookofra
luckyladyscharme

Kreditkarten

Kreditkarten gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Nicht nur jede Bank hat eine oder mehrere im Angebot auch viele andere Unternehmen. Es gibt Kreditkarten von Wohltätigkeitsorganisationen, von Automobil Herstellern oder von Fluglinien. Einfach überall bekommt man eine Kreditkarte angeboten. Doch gibt es im Prinzip eigentlich nur vier verschiedene Kreditkarten, die dann von den Unternehmen auch verwendet werden.

kreditkarten casinoDiese vier Kreditkarten sind die Visa Card, die Mastercard, die American Express und die Diners Club. Die Diners Club Kreditkarte ist dabei die älteste. Diese und die American Express werden von den Kreditkartenunternehmen herausgegeben und auch selbst genutzt. Dies ist der Unterschied zu Visa und Mastercard, denn die Kreditkarten dieser Institute werden immer von anderen Unternehmen heraus gegeben. Wie vorher bereits erwähnt von Banken oder anderen Firmen.

So funktionieren Kreditkarten

Kreditkarten haben im Namen eigentlich schon die Funktion. Denn theoretisch tun die Karten nichts anderes wie dem Nutzer einen Kredit gewähren. Wie hoch dieser ist liegt an der Karte. Dies geht von ein paar Hundert Euros los bei Studentenkarten bis hin zu einem unbegrenzten Kredit, den einige American Express Kunden erhalten.

Natürlich muss dieser Kredit dann irgendwann auch zurück gezahlt werden. Und wenn das nicht recht zeitig geschieht, dann müssen auch noch Gebühren und Zinsen auf den Tisch gelegt werden. Da kommt schnell eine richtig hohe Summe zusammen. Daher ist es wichtig recht zügig die so entstandenen Schulden auszugleichen. Aber viele Anbieter gewähren auch erst einmal einen Monat oder teilweise sogar noch länger die Möglichkeit sich ohne Zinsen das Geld zu lehnen.

Kreditkarten in mobile Casinos

kreditkarten mobile casinoUm in mobile Casinos auf dem Smartphone Geld mit einer Kreditkarte einzubezahlen braucht man zu allererst die Kreditkarte selbst. Denn dort stehen die Kartennummer, wie lange die Karte gültig ist, der Name und auf der Rückseite auch eine Sicherheitsnummer drauf. Ohne diese Daten funktioniert auch diese Zahlungsmethoden.

Der Bezahlvorgang bzw. die Übertragung der Daten läuft dann über die aktuell sicherste Verschlüsselung, so dass niemand die Daten auslesen kann um sie eventuell zu missbrauchen. Wer also nur in sicheren online Casinos bezahlt und niemand die Möglichkeit gibt die Karte in die Hand zu bekommen, der kann sich eigentlich ziemlich sicher sein, dass ihm keine Gefahr droht.

Der Vorteil von Kreditkarten zum Einzahlen in mobile und online Casinos ist, dass das Geld sofort verfügbar ist. Man gibt seine Daten ein sowie den Betrag den man überweisen möchte und schon steht das Geld zur Verfügung. Wenn man also schnell einen Bonus abgreifen möchte, dann ist diese Möglichkeit dazu mehr als ideal.

Das Problem allerdings beim Einzahlen mit Kreditkarten ins mobile Casino ist oftmals das eigene Smartphone. Im Vergleich zum heimischen Computer sind unsere Handys nämlich leider nicht immer so stark gesichert wie sie es eigentlich sein sollten. Wir erlauben Apps unnötige Zugriffe auf verschiedene Daten, wir laden uns aus unseriösen Quellen Spiele herunter und machen viele weitere Dinge die nicht besonders zur Sicherheit beitragen. Gleichzeitig ist aber das Thema Virenscanner für Smartphones und weitere Sicherheitssoftware noch nicht sehr aktuell und weit verbreitet.

Der Spieler läuft also immer Gefahr, dass wenn er seine Kreditkartendaten ins mobile Casino übermittelt dies zwar über eine perfekt abgesicherte Leitung geschieht und die Daten auch beim Anbieter sehr sicher sind, sie aber gleichzeitig ohne Probleme von seinem Handy ausspioniert und so missbraucht werden können. Wer also wirklich auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte bei einer Einzahlung über Kreditkarte lieber die online Möglichkeit nutzen als sein Smartphone. Natürlich gilt auch hier, dass dies nur was bringt wenn der Computer richtig gesichert ist.

 

Artikel:
Kreditkarten
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1